Laufbericht 2021

23. Oktober 2021: Da aufgrund von Corona der Herbstlauf 2020 leider nicht durchgeführt werden konnte, freute sich das OK vom Herbstlauf Burgdorf umso mehr, dass es im Jahr 2021 wieder klappte, dazu noch bei bestem Wetter. Entsprechend war die Stimmung sehr gut und wohl alle gingen als SiegerInnen nach Hause! Die Teilnehmerzahlen waren mit 328 Teilnehmenden zwar etwas tiefer als im Vorjahr, wie bei allen Laufveranstaltungen, dafür fielen die Preise umso grosszügiger aus. Gestartet wurden in den Kinderkategorien (Hard / Mega / Rock / Cross / Soft), Volkslauf 5 und 10 km, Hauptlauf und Waffenlauf (10 Meilen).

Den Hauptlauf mit einer Distanz über 10 Meilen gewann Buri Leonie, Lyssach (D16) mit einer Zeit von 1:12:57.9 vor Liechti Jasmin, Burgdorf (D16) mit 1:13:40.9 und Wolleb Eyer Franziska (D30) mit 1:16:32.2. Bei den Herren gewann Durance Clément, Aix-les-Bains (M30) mit einer Zeit von 0:52:54.7 vor Gfeller Marco, Burgdorf (M30) mit einer Zeit von 0:59:05.9 und vor Schär Dominik, Rüegsbach (M20) mit 1:02:43.5.

Bei den Waffenläuferinnen gewann Fankhauser Beatrice, Roggwil (WD40) mit 1:16:43.6 vor Biedermann Monica, Lupfig (WD40) mit 1:23:27.7 und vor Frefel Monika,Warth (WD40) mit 1:23:54.4 Bei den Männern gewann Rodel Marc, Ettenhausen (WM30) mit einer Zeit von 1:04:56.3 vor de Martin Marco, Frauenfeld (WM40) mit 1:07:24.7 und Haas Erwin, Langenthal (WM50) mit 1:10:26.6. Der älteste Teilnehmer bei den Waffenläufer war Marti Beat, Spiegel b. Bern mit Jahrgang 1942 mit einer Zeit von 2:42:19.9, herzliche Gratulation! 

Den Volkslauf mit einer Distanz über 5 km gewann bei den Frauen Schär Alicia, Reisiswil (0:19:02.3) vor Gerber Karin, Steffisburg (0:21:49.6) und Haug Sophie, Bern (0:22:26.8). Bei den Herren siegte Leibundgut Armin, Melchnau (0:16:17.8) vor Lüdi Nicola, Burdgorf (0:17:20.0) und Zegarra Jean-Paul (0:17:22.3).

Den Volkslauf mit einer Distanz über 10 km gewann bei den Frauen Jacot Emma, Solothurn (0:41:40.7) vor Abraham Milka, Kehrsatz (0:41:55.5) und Nadenbousch Madlen, Hettiswil (0:48:33.5). Bei den Herren siegte Zürcher Martin, Weier (0:32:31.9) vor Römer Simeon, Herzogenbuchsee (0:37:58.2) und Schärrer Matthias, Melchnau (0:38:47.6). Die zwei Erstplatzierten Jacot Emma und Zürcher Martin durften eine Auszeichnung für den Streckenrekord in Empfang nehmen.

Auch der Nachwuchs war wiederum sehr schnell unterwegs:

Hard Knaben Jahrgang Zeit  Hard Mädchen Jahrgang Zeit
Zaugg Timon J. 2007 7:08.1  Leuenberger Irina 2006 8:28.9
Egli Leo-Luca 2006 8:02.8      
Kneubühl Linus 2006 8:19.8      
Mega Mädchen  Jahrgang Zeit Mega Knaben Jahrgang Zeit
Kileber Sophie 2009 7:45.6 Iseli Andrin 2009 7:29.4
Michel Alina 2008 8:07.1 Meyer Fabian 2009 8:06.4
Gerber Eline 2009 8:32.0 Kneubühl Noel 2008 9:27.7
Rock Mädchen  Jahrgang  Zeit Rock Knaben Jahrgang  Zeit
Röthlisberger Mia 2010 4:14.2 Hegi Livio 2010 3:56.8
Lang Elin 2010 4:18.4 Hug Lenny 2011 3:58.1
Kobel Malin 2011 4:29.2 Jost Lukas 2010 4:19.9
Cross Mädchen  Jahrgang  Zeit Cross Knaben Jahrgang  Zeit
Iseli Noelia 2013 4:33.2 Wartmann Elias 2013 4:09.2
Brünisholz Noelle 2012 4:33.7 Zürcher Nino 2012 4:11.0
Bläsi Léane 2012 4:43.4 Kiener Amael 2013 4:13.6
Soft Mädchen  Jahrgang  Zeit Soft Knaben Jahrgang  Zeit
Lehmann Ziva 2014 1:56.7 Häni Noël 2014 2:02.4
Mosimann Valentina 2014 2:00.5 Lang Laurin 2015 2:05.7
Hug Sophie 2014 2:07.2 Schoch Tobias 2014 2:07.3

Wir gratulieren allen Teilnehmenden zu den super Leistungen und hoffen, dass ihr im nächsten Jahr auch wieder dabei seid!

© 2021 Laufteam Emmental. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper